Zahnspezialist in Kempten seit 1987

Praxiskonzept

Seit 1987 praktiziert die Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Frank Tratzmüller in Kempten. Seit Oktober 2018 ergänzt Dr. med. dent. Frank Tratzmüller jun. das Team. Unser zahnärztlicher Familienbetrieb ist stets auf eine moderne Zahnmedizin ausgerichtet. Wir bieten Ihnen in freundlicher Atmosphäre kompetente Fachberatung und qualitative Zahnversorgung für eine langfristige Gesundheit und eine ästhetische Optik Ihrer Zähne.

Unser Fokus liegt auf zahnerhaltenden Behandlungen, lösungsorientierter Diagnostik und ansprechender Ästhetik. Ein freundlicher Umgang mit Patienten und dem Praxisteam ist uns sehr wichtig.

Dr Frank Tratzmüller Signature

Dr. med. dent. Frank Tratzmüller

Team
Behandlungsraum
Wartezimmer
Behandlungsraum Utensilien

Wir legen höchsten Wert auf Qualität. Das bedeutet auch, dass wir auf Biokompatibilität (Verträglichkeit) der verwendeten Materialien achten, die wir ausschließlich von Zulieferer aus Deutschland beziehen. Um die Region zu stärken, arbeiten wir Hand in Hand mit Laboren aus dem Allgäu.

Jetzt Termin vereinbaren

Ein Team aus Spezialisten

Unser Praxisteam

Mit hoher Fachkompetenz und langjähriger Erfahrung bietet Ihnen unser freundliches Team eine optimale medizinische und ästhetische Versorgung.

  • Dr. Med. Dent. Frank Tratzmüller
  • Dr. Med. Dent. Frank Tratzmüller Senior
  • Jessica Mildner
  • Julia Schmidt
  • Katharina Friedberger
  • Jana Biss
  • Jochen Stemmer

In zweiter Generation mit Leidenschaft für gesunde Zähne

Dr. med. dent. Frank Tratzmüller Junior & Senior

Seit 1987 praktiziert die Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Frank Tratzmüller in Kempten. Seit Oktober 2018 ergänzt Dr. med. dent. Frank Tratzmüller jun. das Team und führt den zahnärztlichen Familienbetrieb mit viel Leidenschaft für gesunde Zähne weiter.

Unsere Leistungen
Vertrauen Sie auf Kompetenz und Erfahrung

Unsere Leistungen

In unserer Praxis erhalten Sie umfassende Beratung basierend auf modernsten Behandlungsmethoden. Als Spezialist für Zahntechnik legen wir besonderen Fokus auf qualitative Lösungen für Ihre optimale Zahnbehandlung- und Vorsorge:

  • Ästhetische Zahnmedizin
    Als oberste Priorität gilt für uns, dass Ihre natürlichen Zähne gesund sind und bleiben. Jedes Lächeln ist einzigartig und sollte das auch von den Milchzähnen bis zu den „Dritten“ bleiben. Dr. med. dent. Frank Tratzmüller ist als ausgebildeter Zahntechniker ein Spezialist für hochwertigen Zahnersatz und berät Sie umfassend auf allen Gebieten. Er weiß, wie Kronen, Brücken und Prothesen aussehen müssen.

    Darüber hinaus können Sie in unserer Praxis kleine Fehlstellungen und Verfärbungen schnell beheben lassen. „Löcher“ füllen wir je nach Größe mit Hilfe von modernsten Kompositen (Kunststoff) oder Inlays (Keramik). Höchsten Wert legen wir dabei auf die Biokompatiblität (Verträglichkeit) der verwendeten Materialien.

    Unser ästhetisches Behandlungsspektrum umfasst natürlich auch die medizinische Zahnaufhellung (Bleaching).
  • Bleaching
    Auch wenn Ihre Zähne gesund sind und Sie dennoch mit der Farbe unzufrieden sind, sind wir in der Lage, Ihre Zähne durch ein medizinisches Bleaching um bis zu zwei Farbstufen aufzuhellen. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis individuell für ein bestmögliches Ergebnis.
  • Zahnvorsorge (Prophylaxe)
    Die Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis beginnt immer mit einer Kontrolle Ihrer Zähne und Zahnfleisch. Wir prüfen, ob bakterielle Beläge zu einem Risiko werden können und messen die Tiefe Ihrer Zahnfleischtaschen – ein Indiz für eine mögliche Parodontitis.

    Zu einer Prophylaxe-Sitzung gehört immer auch die Professionelle Zahnreinigung. Zunächst entfernen unsere Prophylaxe-Assistentinnen die oberflächlichen Beläge und Verfärbungen. Bakterieller Zahnbelag, auch Plaque oder Biofilm genannt, wird überall dort entfernt, wo Zahnbürste und Zahnseide zuhause nicht hinreichen können. Zum Abschluss werden die Zähne poliert und fluoridiert – für den maximalen Schutz Ihrer Zähne!

    Unsere Prophylaxe beinhaltet auch eine umfassende Beratung zu den idealen Hilfsmitteln und Putztechniken. Prophylaxe ist ein Teil der allgemeinen Gesundheitsvorsorge: Denn bakterielle Entzündungen wie die Parodontitis steigern die Risiken für Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall und Rheuma.
  • Füllungstherapie
    Die Zeit der ästhetisch wenig ansprechenden Amalgamfüllungen ist vorbei. Wir bieten Ihnen verschiedene und hochmoderne Füllungsmaterialien an, die gesundheitlich unbedenklich und auch für Allergiker geeignet sind.

    Des weiteren sind wir in der Lage, die Farbe des Füllungsmaterials (Komposit oder Keramik) individuell an ihre natürliche Zahnfarbe anzupassen und nahezu „unsichtbar“ einzubringen.
  • Wurzelbehandlung (Endodontie)
    Eine Wurzelbehandlung wird notwendig, wenn der Zahnnerv abgestorben oder soweit erkrankt ist, dass eine Heilung des Nervs ausgeschlossen wird. In diesen Fällen kann nur eine Wurzelbehandlung die Entfernung des Zahnes verhindern.

    Früher gab es für solche Zähne oft keine Rettung, da es in dem sehr grazilen und weit verzweigten Kanalsystem des Zahnes keine Behandlungsmöglichkeit gab. Durch moderne Techniken besteht heute die Möglichkeit, diese komplexen Kanalsysteme zu behandeln und damit den Zahn zu erhalten. Mit antibakteriellen Medikamenten sorgen wir für absolute Keimfreiheit. Ist die Entzündung komplett ausgeheilt, verschließen wir die Wurzelkanäle mit einem speziellen Füllungsmaterial. Je nach Größe und Position des Defektes können wir die Zähne im Anschluss unterschiedlich versorgen.
  • Zahnfleischbehandlung (Parodontologie)
    Wenn Zahnärzte von einer Parodontitis sprechen, dann ist damit die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontium) gemeint. Ausgelöst wird die Entzündung des Zahnhalte-Apparats von Bakterien, die Giftstoffe erzeugen. Das Immunsystem reagiert mit weiteren Entzündungen um die Bakterien zu bekämpfen. Eine schlechte Mundhygiene, Rauchen oder Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes erhöhen die Risiken einer Parodontitis.

    Da die Erkrankung zunächst schmerzfrei und meist unbemerkt verläuft, kontrollieren wir die Zähne und das Zahnfleisch regelmäßig. So können wir frühzeitig handeln und die bakterielle Entzündungen bekämpfen bevor der Zahnhalteapparat zerstört wird und Zähne ausfallen! Eine Parodontitis behandeln wir mit unterschiedlichen Methoden. Dabei können auch antibakterielle Medikamente zum Einsatz kommen.

    Unser Gesundheitstipp: Regelmäßige Prophylaxe und eine gute Mundhygiene senken die Risiken einer Parodontitis und steigern Ihre Lebensqualität!
  • Zahnersatz (Prothetik)
    Zahnersatz wird erst dann benötigt, sobald die eigenen Zähne nicht länger erhalten werden können. Hierbei unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbaren Zahnersatz. Zum festsitzenden Zahnersatz gehören zum Beispiel Kronen, Brücken, Teilkronen und Veneers. Zum herausnehmbaren Zahnersatz zum Beispiel Modellguss-Prothesen, Teil- oder Vollprothesen und Teleskop-Prothesen. Welche Versorgung am besten zu ihnen passt muss individuell bewertet werden.

    Um die bestmögliche Qualität anbieten zu können, arbeiten wir mit einem etablierten Meisterlabor zusammen. Wir verwenden bei hochwertigem Zahnersatz den Werkstoff Keramik. Dieser zeichnet sich nicht nur durch seine hohen ästhetischen Ansprüche, sondern auch durch seine hohe Biokompatibilität aus, sodass der Entstehung von Unverträglichkeiten vorgebeugt werden kann.

    Selbstverständlich achten wir bei der Fertigung Ihres persönlichen Zahnersatzes stets darauf, dass er sich optimal in das Erscheinungsbild Ihrer natürlichen Zähne einfügt und ein ästhetisches Ergebnis entsteht.
  • Funktionsdiagnostik / Therapie (CMD)
    Der Begriff „craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD)“ umfasst eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich, die mit Schmerzen und Funktionseinschränkungen dieser verbunden sein können.

    Ein sehr wirkungsvolles Mittel zur Behandlung von CMD sind so genannte Okklusionsschienen. Sie schützen die Zähne dauerhaft vor weiterer Abnutzung. Zudem „entspannen“ sie die Kaumuskulatur beim Pressen oder Knirschen. Welcher Schienentyp für Sie der Richtige ist, muss durch klinische Untersuchungen herausgefunden werden.

    Bruxismus (Zähne knirschen) ist ein weiterer Unterpunkt der Funktionsdiagnostik. Mit Okklusionsschienen können Überlastungen einzelner Zähne abgemildert und Substanzschäden an den Zähnen verhindert werden. Okklusionsschienen können die Intensität des Bruxismus um bis zu 50 % absenken.
  • Zahnimplantate (Implantologie)
    Implantate sind eine modere Alternative, um verlorengegangene Zähne zu ersetzen. Mit Hilfe moderner Röntgengeräte und in enger Zusammenarbeit mit einem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen können wir viele Zahnlücken ästhetisch ansprechend wieder schließen.

    Somit stellen Implantate eine hochwertige Alternative zu Brücken. Zudem wird die gesunde Zahnhartsubstanz der Nachbarzähne geschont.
  • Kinderzahnheilkunde
    Für Kinder ist ein vertrauensvolles Verhältnis zur Zahnarztpraxis besonders wichtig. Spielerisch führen wir die Kleinen an die notwendigen Untersuchungen und Behandlungen heran – so wird der Zahnarztbesuch zur Selbstverständlichkeit.

    Wer bei Kindern und Jugendlichen Karies vermeidet, der sorgt für eine gute Mundgesundheit in späteren Jahren. Dazu legen wir gemeinsam den Grundstein mit den wichtigsten Maßnahmen: Individuelle und umfassende Mundhygiene im Alltag, zahngesunde Ernährung, altersgerechte Gabe von Fluoriden und regelmäßige Kontrolle in der Zahnarztpraxis.
Vorsorge

  Vorsorge

In regelmäßigen Kontrollen und Analysen kümmern wir uns um Ihre Mundgesundheit und beugen Zahnerkrankungen vor.

Diagnostik

  Diagnostik

Wir entwicklen Ihnen Ihr lösungsorientiertes Behandlungskonzept zum Schutz und Erhalt Ihrer Zähne.

Röntgengerät

  Therapie

Wir behandeln Ihre Zähne schonend und schmerzfrei nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Vereinbaren Sie Ihren Vorsorge-Termin unter der Nummer: Tel. 0831 935 21

Vereinbaren Sie Ihren Termin unter:

Tel. 0831 935 21

  • 8:00 ‐ 12:00 Uhr / 14:00 ‐ 18:00 Uhr
  • 8:00 ‐ 12:00 Uhr / 14:00 ‐ 18:00 Uhr
  • 8:00 ‐ 12:00 Uhr
  • 8:00 ‐ 12:00 Uhr / 14:00 ‐ 18:00 Uhr
  • 8:00 ‐ 14:00 Uhr